Bild
Duo Arimany & Rodriguez
Höhepunkte aus Klassik & Romantik
Sa, 13. November 2021
19:30 Uhr | Deggendorf | Kapuzinerstadl
ab 22,00 EUR
Ort der Veranstaltung
Maria-Ward-Platz 10 | 94469 Deggendorf |
Routenplaner
Der Flötist Claudi Arimany wurde in Granollers bei Barcelona (Katalonien) geboren. Er gilt als einer der renommiertesten katalanischen Solisten mit großer internationaler Ausstrahlung. Studium in Barcelona und Paris. Solistische Tätigkeit mit bedeutenden Orchester wie dem English Chamber Orchestra, Kammerphilharmonie Berlin, New York Philharmonia Virtuosi, Borodin Quartett, Franz Liszt Budapest Ch. Orchestra, Israel Sinfonietta, Ensemble Orchestral de Paris, Symphony Orch. of Prague (FOK), Orchestra Internationale d´Italia, Zagreb Soloists, Münchner Bach Orchester, Moskauer Kammerorchester, Stuttgarter Kammerorchester, China National Symphony Orchestra, European Union Ch. Orchestra, Amadeus Chamber Orchestra, Virtuosi Italiani, Prague Chamber Orchestra, Berliner Kammerorchester und die Tschechische Philharmonie unter vielen anderen. Claudi Arimany hat Konzerte in ganz Europa, Russland, USA, Kanada, Israel, Libanon, Südamerika, Kasachstan, Thailand, China und Japan gegeben und in einigen der wichtigsten Konzertsäle wie der Chicago Symphony Hall, der Washington Library of Congress, der Carnegie Hall in New York, der Boston Symphony Hall, dem Palau de la Música Catalana in Barcelona, ​​dem Beethovenhaus (Bonn), dem Wiener Konzerthaus, dem Palais Auersperg, dem Hofburg Redoutensaal, dem Musikverein in Wien, dem Teatro Real y Auditorio Nacional in Madrid, Rudolfinum und der Smetana Hallen in Prag, u.v.a.


Pedro José Rodriguez (Klavier) wurde 1966 in San Sebastian (Spanien) geboren und studiert am Konservatorium seiner Heimatstadt Klavier, Kammermusik und Cembalo bei Mª Teresa García Piudo, Mª Jesús Fagoaga, Jesús González und Loreto F. Imaz. Er vervollständigt seine Ausbildung bei Pedro Espinosa (Madrid) und Françoise Doué (Bayonne, Frankreich). Er hat mehrere Jahre als Korrepetitor am Konservatorium "Pablo Sarasate" von Pamplona gearbeitet und arbeitet heute für das Musikgymnasium des Baskenlandes. Er war offizieller Begleiter des internationalen Violinwettbewerbs „Pablo Sarasate“ (Pamplona) und vieler internationaler Gesangswettbewerbe: Bilbao, Verviers (Belgien), „Julián Gayarre“ (Pamplona) und Montserrat Caballé (Andorra, Zaragoza). Er spielt oft mit dem Orchester "Pablo Sarasate" von Pamplona (einschließlich Auftritten als Solist in Mozart-, Beethoven- und Ravel-Klavierkonzerten), dem Symphonieorchester des Baskenlandes (einschließlich mehrerer Kammermusikkonzerte in seinen "Matinées of Miramón") und den Orchestern von Extremadura und den Balearen. Als Begleiter arbeitete er für Opernhäuser in Santander und Pamplona, ​​mehrere Meisterkurse (Mady Mesplé, Teresa Berganza) und die Bühne für Alte Musik in Llano Alto (Salamanca).



Geplantes Programm: 



Wolfgang Amadeus MOZART
Sonata in B-Dur, KV 454
Largo-Allegro
Andante
Allegretto

Johann Nepomuk HUMMEL
Grand Rondeau Brillant, op.126
Introduzione-Rondo


Pause


Robert SCHUMANN
Adagio & Allegro, op.70

Carl CZERNY
Duo Concertante, op. 129
Allegro-Andantino grazioso-Rondo allegretto